Funktions Dokumentation

Eingetragen von manuel am Mo, 01. Mai 2006 - 10:08


Für alle die Erweiterungen kleinerer oder größerer Natur programmieren wollen.

#Sessions
dort wird alles gespeichert die wichtigsten Session Variablen sind zur Zeit.
$_SESSION['A_na'] # enthlt den User name (bei gast "Gast")
$_SESSION['A_Re'] # enthlt das User Recht (bei gast "4")
$_SESSION['A_lo'] # enhlt den Timestamp der letzten Anmeldung.
$_SESSION['A_id'] # enhlt die User id (bei gast "0")

alles wird in der auth.php festgelegt (/include/incs/)

in der gleichen Datei werden auch die Rechte der User festgelegt.
Das Script hat zur Zeit folgende Rechte:

Recht 1 = Administrator
Recht 2 = Member
Recht 3 = User
Recht 4 = Gast

die Variablen $recht1, $recht2 und $recht3 sind TRUE wenn ein Benutzer das Recht hat, andernfals ist die Variable FALSE. Bei einem Administrator wären folglich alle Variablen TRUE bei einem User nur $recht3. Zum überprüfen könnte man:
if ( $recht3 ) {
  echo "du bist ein user";
} else {
  echo "du bist kein user";
}

verwednen. Dies lässt sich natürlich auch für die beiden anderen Rechte Variablen abändern.

# Allgemeine Variablen
im array

$allgAr befinden sich diverse Werte die im Admin Menü über den Punkt "Konfiguration" vom User verändert werden können.

um eine übersicht aller enthalten Werte zu erlangen kann mit:
print_r($allgAr);

das gesamte Array ausgegeben werden.
Eigene Werte in das Array einfügen und damit dem Benutzer die Möglichkeit geben diese im Adminbereich zu verändern kann man mit einem mysql Query. Dieses sollte man natürlich nur einmal bei einem Installations - bzw. Update Prozess ausführen.

Das Query müsste so aussehen:
mysql_query("INSERT INTO `".$dbprefix."_allg` VALUES ('', 'ALLG', 'test', '0', 'r2', 'Test Kategorie', '', '', 'Nur ein Testeeintrag?')");

Das Query ist eigentlich ziemlich leicht. Voraussetzung ist natürlich etwas MySQL und PHP Kenntnis. Es geht erst aber VALUES los. Eingetragen wird in die allg Tabelle und dort in die Kategorie ALLG anschliesend steht oben

'test' dies ist später der Wert mit dem man auf das allgAr zugreifft Beispiel:
$allgAr['test']

würde den eben eingetragenen Wert "0" (nach dem Wert "test") liefern.
als nächstes kommt die Feldspezifikation. r2 steht im Beispiel für ein Radio Button Feld mit 2 auswahl möglichkeiten ( nein oder ja ) es gibt dann noch die Möglichkeit hier ein t für Text Feld zu schreiben. (mehr ist im Moment nicht möglich)

Dann kommt die Kategorie nachdem die Werte später in der Konfiguration angezeigt werden, dann 2 Felder leer und als letztes die Beschreibung für den Benutzer im Adminmenü.

# Struktur / Aufbau
Jedes Modul (nicht Box) liegt im include Verzeichnis als einzellne Datei. Jede erweiterung der Datei sind im Ordner include/incs unter gebracht. Entweder im Ordner wie der Filename oder einfach im "Other" Ordner. Das ist halt abzuwägen wenns nur eine Datei ist wohl eher in den Other Ordner wenn es mehr Dateien sind dann halt einen neuen Ordner. Eingefügt werden die dann in die Hauptmoduldatei im includes Ordner z.B. über die Variablen $um die Hauptdatei wird über $m eingefügt. (immer ohne Endung)
Templates gillt genau das gleiche wie für den ordner incluede/incs sie werden im Ordner include/templates abgelegt. Ein Admin File heisst gleich wie das File im include Ordner und wird dann automatisch unter "Sonstiges" im Admin Bereich als Link aufgeführt.
Boxen einfach in den Ordner "boxen" dann wie die Dateien im include Verzeichnis Erweiterungen in die ordner inlcude/incs/other oder ähnlche.


so das wars erstmal, bei erweiterungs vorschlägen im forum melden.
anzumerken ist noch das ich plane die struktur etwas zu ändern. die ordner struktur einen ordner weiter runter zu holen, das wäre dann etwas übersichtlicher ... joa mal schauen +g+ auch die session teile sollen bissel geändert werden, aber die variablen bleiben kompatibilitäts halber erstmal erhalten +g+... auch dort verbesserungen ins forum.