ilch Forum » Allgemein » Plauder Ecke » Frage zu online spiele tests

Geschlossen
  1. #1
    User Pic
    Vera6 Mitglied
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beitrge
    1
    Beitragswertungen
    0 Beitragspunkte
    Hey guys,
    baue grad auf www.de.gameswatch.com die nächste große online spiele Testseite auf zunge. Naja, jedenfalls hab ich das vor... Vielleicht könnt ihr mir Input/Feedback geben: Bin grad dabei mir ein Konzept zu überlegen wie solche Spielechecks aussehen müssen. Momentan denk ich an folgenden Stil:
    - Test sollte nicht werbemäßig sein
    - Test sollte nicht zu sachlich sein
    - Also sollten persönliche Elemente wie "was mir immer gefallen hat" oder "als ich vor nem jahr angefangen habe zu spielen, seitdem..."
    - Test sollte mit Übersich Anfangen und mit Fazit enden
    ..Was ich wirklich noch nicht weiß ist ob ich eine Art Bewertungssystem einbauen soll.. Ich finde entweder ein Spiel taugt einem oder nicht. Was soll da sowas wie 4,5 Punkte..? Würdet ihr eine Bewertung vergeben??

    Danke für Feedback. Vera
    Die nächste große online Spiele Testseite zwinker - de.gameswatch.com/
    0 Mitglieder finden den Beitrag gut.
  2. #2
    User Pic
    iVirus Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beitrge
    1.248
    Beitragswertungen
    30 Beitragspunkte
    Also hab ich das richtig verstanden, das ist sowas wie ne "Umfrage-Seite" die sich auf Wunsch-Browsergames spezialisiert?...

    Und du willst jetzt vorschläge nach was man da in deinen Umfragen so für fragen stellen könnte..


    lieg ich da richtig oder schreibst du wirklich so kompliziert? lachen


    mfg vairuz
    twitter: @michaelzoidl
    email: hi@michaelzoidl.com
    web: www.michaelzoidl.com
    0 Mitglieder finden den Beitrag gut.
  3. #3
    User Pic
    TronKiller gelschter User
    oh doch eine Bewertung macht schon Sinn.
    Du kannst das ganze ja sehr vereinfacht so machen:
    Passende Grafik ja/nein
    gute Spieldauer ja/nein (man muss eben festlegen was eine "gute Spieldauert ist)
    usw.

    für jeden Bereich gibt es einen Punkt. Bei nein natürlich keinen.
    Je nach dem wie die Bereiche definiert braucht man eventuell auch kommazahlen (z.b. bei spieldauer von schlecht 0 bis gut 1 in 0,1 er Schritten).

    Das macht es insgesammt auf einen Blick einfach, das ergebnis zu erkennen und zu vergleichen. So sieht man auf einen blick schon, ob ein Spiel an die Toppunkte ran kommt.

    Als Tipp: Ich würde das ganze erst mal nur Sachlich halten und dann so eine "box" machen, in der der Autor seine Meinung direkt sagen kann. Man sollte einen Test ruhig etwas neutraler halten. Oder bewertet Stiftung Warentest etwas schlecht nur weil der erste Eindruck scheiße ist? zwinker

    Warum nicht werbemäßig? wenn dem Autor ein Spiel supper gefällt, darf er das doch sagen. Warum soll er es nicht empfehlen dürfen?
    0 Mitglieder finden den Beitrag gut.
  4. #4
    User Pic
    MVN050 Mitglied
    Registriert seit
    20.09.2008
    Beitrge
    1.273
    Beitragswertungen
    29 Beitragspunkte
    ganz erlich

    ich hab schon sehr sehr viele spiele gespielt

    viele davon waren nach einer woche schrott und nach 2 monaten cool


    das beste beispiel ist das spiel Supreme Commander

    am anfang ein spiel mit dme 75% der spieler einfach nicht klar kommen und sagen "schrott spiel" nach 4 monatigen spielen findet man das spiel recht gut

    von daher ist eine spielbeschreibung totaler *******


    sorry ist aber so
    oder magst du das spiel
    SIMS 3? ist ja das beste spiel von 2009!!!
    0 Mitglieder finden den Beitrag gut.
Geschlossen

Zurck zu Plauder Ecke

Optionen: Bei einer Antwort zu diesem Thema eine eMail erhalten