ilch Forum » Allgemein » Anfragen / Angebote » Auflistung kostenpflichtiger Webspace

Geschlossen
  1. #61
    User Pic
    Kienberger Mitglied
    Registriert seit
    06.12.2011
    Beiträge
    77
    Beitragswertungen
    2 Beitragspunkte


    Kienberger-Designs hat für euch folgende Angebote:

    Webhosting-Paket S

    - 1 .de Domain (jede weitere 6,00€/Jahr)
    - 1 000 MB Webspace
    - Traffic-Flat
    - PHP, Python, Perl, CGI
    - 5 MySQL Datenbanken
    - 5 E-Mail Adressen (POP3)
    - 1 FTP Account
    - Keine Einrichtungsgebühr

    für 1,50€* mtl


    Webhosting-Paket M

    - 1 .de Domain (jede weitere 6,00€/Jahr)
    - 4 000 MB Webspace
    - Traffic-Flat
    - PHP, Python, Perl, CGI
    - 15 MySQL Datenbanken
    - 25 E-Mail Adressen (POP3)
    - 5 FTP Account
    - Keine Einrichtungsgebühr

    für 3,00€* mtl



    Webhosting-Paket L

    - 1 .de Domain (jede weitere 6,00€/Jahr)
    - 10 000 MB Webspace
    - Traffic-Flat
    - PHP, Python, Perl, CGI
    - 15 MySQL Datenbanken
    - 25 E-Mail Adressen (POP3)
    - 15 FTP Account
    - Keine Einrichtungsgebühr


    für 5,00€* mtl



    *Die dargestellten Preise (in Euro) verstehen sich als Monatsgebühr und sind inklusive 19 % Mehrwertsteuer. Der Abrechnungszyklus ist 12-monatig.


    BEACHTET AUCH UNSERE SONDERANGEBOTE


    www.kienberger-designs.de




    Zuletzt modifiziert von Kienberger am 06.12.2011 - 15:33:22
    0 Mitglieder finden den Beitrag gut.
  2. #62
    User Pic
    htdocs Mitglied
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    488
    Beitragswertungen
    17 Beitragspunkte
    ZitatZitat
    Es wird keine Umsatzsteuer erhoben, da Kleinunternehmer im Sinne §19 Abs. 1 UStG.

    Tut's nicht^^


    Jaein zwinker

    Es reicht vollkommen aus "Kleinunternehmer nach §19 UStG Abs. 1) unter dem Imp anzugeben.

    Das man keine Umsatzsteuer erhebt muss man bei den Produkten angeben. In den

    AGB muss dies drauf hingewiesen werden. Der Käufer erklärt sich ja damit einverstanden mit den AGB ´s.

    So nun zu den Produkten, lohnt es sich überhaupt noch WebHosting gegen entgeld Bereitzustellen? Denke eher nicht, viel Umsatz wird man dadurch defenitive nicht mehr machen. Zu viele Free Hoster und Groß Betreiber machen die kleinen das Geschäft Kaputt.

    Webhosting lohnt sich nur im Freundiskreis, in seiner Community als Mini Hosting, eventuell durch Werbung Geld reinzubekommen oder was neues auf die Füsse zu stellen was einzigartig ist.

    edit/

    Und denoch ist es Schwer sicherheit zu bieten für seine Kunden, was ist wenn einer die Server knackt ganzen Daten aufen Kopfstellt die weiter gibt, das wird dann ein Mega schaden für den du selbst aufkommen musst.

    Der Betreiber ist für die Sicherheit seiner Kunden Daten Verantwortlich.


    Zuletzt modifiziert von htdocs am 06.12.2011 - 17:06:52
    0 Mitglieder finden den Beitrag gut.
  3. #63
    User Pic
    oink Mitglied
    Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    740
    Beitragswertungen
    227 Beitragspunkte
    ZitatZitat
    64MB Memory Limit
    urgs
    before creation there must be destruction
    1 Mitglieder finden den Beitrag gut.
  4. #64
    User Pic
    Meike Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    5
    Beitragswertungen
    1 Beitragspunkte
    Hallo, ich und ein Freund von mir hatten zusammen auch mal vor zwei Jahren Webhosting gegen Entgelt, aber wir haben leider festgestellt, dass sich das auf Dauer nicht gelohnt hat. LG
    1 Mitglieder finden den Beitrag gut.
Geschlossen

Zurück zu Anfragen / Angebote

Optionen: Bei einer Antwort zu diesem Thema eine eMail erhalten